IMG
SRC
ORG

 

 
 1

 

 

 1

1 INI
Die Arbeit «IMG SRC»

Ein Großteil unserer Bilderwelt wird zunehmend abgespeichert, mathematisiert[1] und archiviert[2]. Ein Auffinden der Bilder und der Zugang zu ihnen ist damit immer mehr eine Frage des Wissens um Interfaces, Algorithmen und damit auch Macht.

[1] Vilém Flusser: Ins Universum der technischen Bilder, Göttingen 1999

[2] Wolfgang Ernst: Das Rumoren der Archive, Berlin 2002

Bei der wissenschaftlichen Untersuchung dieser «Bilderflut» wird jedoch hauptsächlich ein Verständnis des Phänomens Bild, ein Verstehen der Auswirkungen auf unsere Wahrnehmung und unser Denken angestrebt, die Frage nach einer «sinnvollen» Ordnungs- und Zugriffsmöglichkeit von Bildern ist sowohl in den bildwissenschaftlichen Auseinandersetzungen als auch in den Weiten der im Web realisierten Alternativen zu einer text-basierten «Google-Abfrage» noch unterrepräsentiert.[3] Diese Anwendungen sind zudem noch weitgehend unbekannt.

[3] Wolfgang Ernst, Stefan Heidenreich u.a. (Hg.): Suchbilder — Visuelle Kultur zwischen Algorithmen und Archiven, Berlin 2003

[4] Michael Lew (Hg.): Principles of Visual Information Retrieval, London 2001

Dem Computer kommt jedoch nicht nur in der Speicherung dieser Bildermengen große Relevanz zu — neben einer rein textlichen Indizierung scheint mit seiner Hilfe eine dem Bild angenäherte Ordnung, Analyse und Suche (und damit vielleicht ein umfassenderes Verständnis der Bilder) greifbar.[4] Im Rahmen dieser Arbeit soll beantwortet werden, wie sich der Umgang und das Verständnis von Bildern im World Wide Web durch die Prozessierung durch den Computer verändern und welche Folgen sich daraus ergeben.

Dieser Text beleuchtet so das Umfeld die künstlerische Arbeit «IMG SCR ORG».

Die Arbeit «IMG SRC ORG»

Die Arbeit «IMG SCR ORG» bricht anhand einer Suchmaschine für Bilder mit der konventionellen textbasierten Suche im World Wide Web — Bilder werden dabei nicht nur anhand einer textualischen Repräsentation indiziert und vom Benutzer auch so reduziert wahrgenommen. Mit einer textualischen Suche nach Bildern kann zwar eine Bedeutung des Bildes ersucht werden kann. «IMG SRC ORG» verweist jedoch auch darauf, dass es zudem eine nicht minder «wirkende» abbildende Ebene gibt, die gestalterischen und damit durch den Computer prozessierbaren und indizierbaren Regeln unterliegt.

Bei der Suchmaschine «IMG SRC ORG» wird die abbildende, visuelle Ebene der Bilder und damit Farbigkeit, Helligkeit und Kompositionen in den Suchvorgang einbezogen. Damit wird die Wahrnehmung des Users für diese ebenfalls für das Phänomen «Bild» relevante Ebene geschärft und das bisher nur über Text erfassbare und ein «Fremdkörper» im World Wide Web gebliebene Bild wird neu erfahrbar.

Ein weiteres Anliegen von «IMG SRC ORG» ist die Entwicklung eines die Wirkungsweise der Software versinnbildlichen Interfaces, das sich von bereits realisierten Schnittstellen dahingehend abhebt, dass es den Benutzer durch eine genauere visuelle Entprechung zur Funktionsweise der Software nicht so sehr von der Programmierung entfernt, wie es andere Interfaces zur Bildersuche tun.

 



 


 1

 

IMG
SRC