IMG
SRC
ORG

 

 
 7

 

 

 7

7 END
Oder: Die Bilder öffnen sich

Ist «Lesen» der Bilder bereits im Kontext der automatischen Erkennens von Nummernschildern, der Bewegung im Video-Bild oder dem computerisierten Vergleichen biometrischer Bilder im Reisepass mit Datenbanken bereits heute Realität, steht das World Wide Web noch vor einer Öffnung des Bildes durch den Computer.

[1] vgl. beispielsweise: Anti-Piracy Efforts von Microsot im web.archive.org

sowie: Larry Gross, Johan Stuart Katz und Jay Ruby in der Einleitung von diesselben: Image Ethics in the Digital Age, Minessota 2003, S. VII ff.

Wie im Kapitel Der Fremdkörper Bild im offenen Quelltext gezeigt, herrscht im Web das Bild mitunter noch als Versteck vor einer indizierbaren Information vor. Besonders im Rahmen des «Web 2.0» wird versucht mit textlichen Anhängen dieses Manko zu umgehen. Wird es in nächster Zeit auch unmöglich bleiben, das vom Computer «gelesene» Bild einer textlichen Semantik zuzuordnen, wird bereits heute daran gearbeitet, Bilder mit hoher Geschwindigkeit zu vergleichen und Ähnlichkeiten zu bestimmen. In wenigen Jahren könnte diese Technologie beispielsweise dazu führen, dass automatische Roboter nicht mehr nur für Unmengen an Werbung im Posteingang der Benutzer sorgen; in geraumer Zeit sind vielmehr Mails vorstellbar, die den verblüfften Empfänger darüber informieren, dass das von ihm auf seiner Homepage verwendete Bild wahrscheinlich Urheberrechten unterliegt — verknüpft mit der Bitte dieses Bild zu entfernen.[1]

Das World Wide Web zeichnete sich besonders in seinen frühen Jahren durch eine seine Benutzer emanzipierende Offenheit aus. Durch einen offenen Quelltext war es auch Laien möglich, Wissen zu tauschen, voneinander zu lernen und ein tieferes Verständnis über die Technologie Internet zu erlangen. Ob eine Technologie wie das «Target Image Search» sich diesem Grundgedanken verpflichtet fühlt, ist fraglich. Sicher ist jedoch dass mit einer annähernd identischen Technologie wie sie von «IMG SRC ORG» verwendet wird, mehr erreicht werden kann, als die Suche nach dem identischen Bild. «IMG SRC ORG» versucht mit einer modifizierbaren Ähnlichkeits-Suche so seinen Benutzern nicht nur die web-weite Öffnung der Bilder vor Augen zu führen, besonders an einer Schwelle an der sich entscheiden könnte, wie eine neue Technologie vorwiegend verwendet wird, soll mit dieser Suchmaschine auch das Potential der Ähnlichkeit verdeutlicht werden.

Besonders dem Interface kommt als «Steuerung» von Technologie so eine Bedeutung zu, welche die ursprünglich beabsichtige Verwendung der Technik erweitern kann. «IMG SRC ORG» zeigt, dass mit einem angepassten Interface nicht nur identische sondern auch ähnliche Bilder gefunden werden können. Das Aufzeigen dieses Mehrwerts und damit eine Einflussnahme auf den möglicherweise den Raum Internet neu konstituierenden Prozess der Öffnung der Bilder ist das Hauptanliegen der Arbeit «IMG SRC ORG».

 

 

Über jeglichen Austausch zum beschriebenen Thema würde ich mich sehr freuen. Schreiben Sie mir bitte eine e-mail an: post at johannes-p-osterhoff dot com.
Weitere Projekte finden unter johannes-p-osterhoff.com.

 


 



 


 7

 

IMG
SRC